Konzepte & Systemarchitektur

Durch unsere Arbeit sowohl für die öffentliche Hand als auch für private Unternehmen in den Bereichen RUC und ITS kennen wir die Schwierigkeiten und die Erfolgsfaktoren einer RUC- oder ITS-Implementation sowie des kommerziellen und technischen Betriebs solcher Systeme. Diese Erfahrungen fließen in die auf den klaren Zielsetzungen der Policy basierenden Konzepte ein.


Auf Grundlage einer klaren Policy lässt sich rasch ein Systemkonzept und eine funktionale Systemarchitektur entwerfen. Dem Systemkonzept ist zu entnehmen, in welchem Umfeld und mit welchen Nutzergruppen das System eingesetzt wird, was das Ziel und der Zweck des Systems sind, welche grundsätzlichen Funktionen vom System ausgeführt werden. Die High-Level-Beschreibung der wesentlichen End-to-End-Prozesse sind ebenso Teil des Systemkonzepts sowie Aspekte der Sicherheit (safety und security) und des Datenschutzes. Außerdem wird eine funktionale Architektur des Systems beschrieben. Aus der funktionalen Architektur werden sowohl die Schnittstellen (Hardware und Software), als auch die Zusammenführung einzelner Funktionen zu Funktionsblöcken herauszulesen sein. Systemkonzept und funktionale Architektur sind die Grundlage für die funktionalen Spezifikationen.

Neben den Systemkonzepten entwickeln wir auch Konzepte für den Betrieb von RUC- und ITS-Systemen bis hin zum Aufbau einer ISO-konformen Betreibergesellschaft (Aufbau- und Ablauforganisation).


Rapp Trans (DE) AG

Reinhardtstraße 37

10117 Berlin

de_DE